Kataloge
Information
Ausleihe
Fernleihe
Lesesäle
Führung/Schulung
Anschaffungsvorschlag
Benutzungsbestimmungen
Niedersachsen-Information
Niedersächsische Bibliographie
Niedersächsische Personen
Niedersachsen-Archivbibliothek
Links
LeibnizCentral
Leibniz-Bibliographie
Leibniz-Forschungsbibliothek
Leibniz' Leben und Werk
Leibniz-Nachlass
Leibniz-Archiv
Leibniz-Gesellschaft
FAMI
Bibliotheksreferendariat
Fortbildung
Vorträge
Ausstellungen
Bestände
Sondersammlungen
Autographen
Historische Nachlässe
Moderne Nachlässe
Bestände
Geschichte
Abteilungen
Stellenangebote
Sponsoringleistungen
Datenbanken
Elektronische Zeitschriften
Digitale Sammlungen
Weitere Digitalisate
Niedersächsisches Online-Archiv
GWLB-Logo Bibliothek

start 
Banner

katalog der gwlb

benutzerdaten

service

digitale bibliothek


niedersachsen

pflichtexemplare

leibniz

sammlungen


veranstaltungen

publikationen gwlb

aus- und fortbildung

leseförderung


projekte

presseinformationen

über uns

kontakt

sammlungen

Meibom-Nachlass

Der Briefnachlass Meibom umfasst die Korrespondenzen von fünf Generationen der Gelehrtenfamilie Meibom, aus der im 16. bis 18. Jahrhundert berühmte Mediziner, Historiker und Professoren der Helmstedter Universität hervor­gegangen sind. Die im Briefnachlass Meibom verwahrten Korrespondenzen reichen von der Renaissance bis zur Aufklärung. Neben Familienbriefen stehen wissenschaftliche Korrespondenzen zu historischen und theologischen Themen. Bedeutende Korrespondenzpartner sind Melchior Goldast (1576/77–1635), David Chrytaeus (1530–1600), Antonio Magliabecchi (1633–1714), Gerardus Molanus (1633–1722) sowie fast alle regierenden Herzöge von Braunschweig-Wolfenbüttel aus dieser Zeit.

Der Briefnachlass Meibom (Signatur: MS XLII, 1846–1906) wurde von der Bibliothek zusammen mit den Handschriften der Familie Mitte des 18. Jahr­hunderts ersteigert. Er umfasst 5.670 Blatt mit ca. 2.500 Einzelstücken von 560 Schreibern an 340 Empfänger in 61 Konvoluten. 30 Konvolute medizinischen Inhalts wurden im Jahr 1782 an die Universität Göttingen abgegeben.

zurück

 

waterloostraße 8
30169 hannover
tel. +49 511 1267-0
fax +49 511 1267-202
information@gwlb.de
 
 
 
öffnungszeiten:
mo–fr: 9:00–19:00
sa: 10:00–15:00
so: geschlossen
 
 
 
 

führungen

bibliotheksführungen

ausstellungsführungen

a–z der gwlb

wegbeschreibung

impressum